HEILPFLANZENKUNDE

Heilpflanzen begleiten den Menschen seit Anbeginn und haben sich in vielen Kulturen als alt überlieferte Tradition bewährt - und bewahrt.

Die  Ausbildung in Heilpflanzenkunde richtet sich an alle, die das Wissen um die Heilkräuter für sich selbst, ihre Familie oder ihr berufliches Umfeld "entdecken" und anwenden möchten.  

An fünf Wochenenden wird von April bis September das alte, so wertvolle Erfahrungswissen der Pflanzenheilkunde und die Erkenntnisse der modernen Phytotherapie vermittelt und erlebt. Kompetente Referenten ergänzen den Unterricht mit speziellen Fachthemen.

Wir legen großen Wert auf Praxisnähe und Anwendbarkeit.

Ein umfassendes Skript begleitet die Ausbildung.

Das „Studium“ der Heilpflanzenkunde sehe ich als einen lebenslangen Prozess mit einer lebenslangen, ganz persönlichen Weiterentwicklung an.
Jeder TeilnehmerIn obliegt es in Eigenverantwortung, die Zeit der Ausbildung für sich so intensiv wie möglich zu nutzen.

Nach erfolgreicher Teilnahme (90%) und Anfertigen einer „begleitenden Facharbeit“  wird das Zertifikat der „Heilpflanzenschule Rosenheim - Ausbildungsstätte für komplementäre Heilkunde“ erworben.
Die Ausbildung alleine berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde.

AUSBILDUNGSLEITUNG: Jutta Wendland-Hüsing

AUSBILDUNGSORT: Heilpflanzenschule Rosenheim, D-83139 Söchtenau OT Schwabering.

INHALT

  • Geschichte der Heilpflanzenkunde

  • Anbau und Vermehrung

  • Ernte und Aufbewahrung

  • Botanik

  • Signaturenlehre

  • Inhaltsstoffe (Bitterstoffe, Cumarine, Gerbstoffe,...)

  • Anwendungsgebiete (Herz-/Kreislauf, Rheumatischer Formenkreis, Frauenheilkunde….)

  • Rezepturen / Herstellung von Salben, Tinkturen,Tees, Heilwein

  • Aromakunde/ätherische Öle

  • Baumheilkunde

  • Wickel und Auflagen

  • Wildkräuterküche

  • Heilpflanzenmonographien

  • Exkursionen

 
 

REFERENTEN

Ich freue mich sehr, die nachfolgenden Referenten begrüßen zu können.
Sie bereichern die Ausbildung mit ihren speziellen wertvollen Fachthemen, die sie Ihnen mit „Herz und Verstand“ näher bringen möchten.

Ganzheitliche Frauenheilkunde

Heide Fischer, Freiburg

Ärztin in eigener Praxis, Vorträge, Seminare, Autorin

www.frauen-naturheilkunde.de

Naturheilkunde bei Kindern

Anita Kraut, Steingaden

Heilpraktikerin in eigener Praxis, Autorin, Dozentin

 

www.anita-kraut.de

Botanik, Anbau und Vermehrung, Signaturenlehre

Evi Gampl, Bad Aibling
Gärtnerei Evi Gampl

selbständige Landschaftsgärtnerin, Kräuter- und Heilpflanzenfan, ökologischer Heilkräuteranbau  unter Berücksichtigung der Mondphasen. Arbeit mit effektiven Mikroorganismen (EM)

www.evi-gampl.de

Hauterkrankungen

Andreas Schüll, Bernau a. Chiemsee

Heilpraktiker in eigener Praxis, Diplom-Sozialpädagoge

 

www.naturheilpraxis-schuell.de

Aromakunde

Martina Irzik, Rosenheim

Biotechnologin, Aromaexpertin, Dozentin

 

www.hebammenversand.de

TERMINE, ANMELDUNG, KOSTEN

Termine Ausbildung 2020
I.   17.04. - 19.04.2020                                DIE TERMINE FÜR 2021 ERSCHEINEN AB 06.Oktober 2020
II.  15.05. - 17.05.2020                                          
III. 19.06. - 21.06.2020
IV. 10.07. - 12.07.2020
V.  18.09. - 20.09.2020

Unterrichtszeiten
Freitag           14.00 – 18.30 Uhr
Samstag        09.00 – 18.30 Uhr
Sonntag        09.00 – 15.00 Uhr
Die Ausbildung umfasst 110 UE (UnterrichtsEinheiten) à 45 Min.

Ausbildungsort
Weiterbilden und sich wohlfühlen in unmittelbarer Nähe der Natur – das bietet das idyllische Dörflein Schwabering,
zwischen Rosenheim und Bad Endorf gelegen.

Übernachtung
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Unterkunftsliste von Pensionen und Hotels in der Umgebung des Seminarortes.

Ausbildungskosten
Ausbildungsgebühr: 1200,00 € inkl. ausführlichem Skript und Materialkosten.
Mit der verbindlichen Anmeldung ist eine Anzahlung von 150,00 € auf das angegebene Konto zu überweisen.
Die Restsumme von 1050,00 € ist vier Wochen vor Beginn der Ausbildung fällig.
Eine Ratenzahlung ist möglich.
Die Heilpflanzenkundeausbildung ist nur als Ganzes buchbar.
Die Ausbildung findet in kleinen Gruppen ab 6 TeilnehmerInnen statt - und ist auf 8 TeilnehmerInnen begrenzt.
Bei Nichtzustandekommen werden schon gezahlte Gebühren rückerstattet.

Förderung durch „Bildungsprämie“
Berufliche Weiterbildung wird - unter bestimmten Voraussetzungen - durch die „Bildungsprämie“ finanziell unterstützt.
Die Heilpflanzenschule Rosenheim ist eine anerkannte Ausbildungsstätte und erfüllt die Qualitätsanforderungen.

Prämiengutscheine werden von der Heilpflanzenschule Rosenheim angenommen.

"Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem

Europäischen Sozialfonds gefördert."

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.bildungspraemie.info/de/weiterbildungsinteressierte-17.php

Rücktritt
Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären.
Bei einem Rücktritt nach dem 14.02.2020 ist ein Betrag von 210,00 € zu entrichten.
Bei einem Rücktritt nach dem 06.03.2020 - beziehungsweise Nichterscheinen oder Abbruch - ist die Gesamtsumme fällig.
Ein/eine ErsatzteilnehmerIn kann gestellt werden.

Anmeldung
Eine Anmeldung ist ab 06. Oktober 2020  möglich.
Die Anmeldung ist innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufbar.
Die Ausbildung findet  in kleinen Gruppen statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 

> Die Ausbildung 2020 ist ausgebucht. .
> Sie können sich gerne hiermit (formlose Email) unverbindlich auf die "Interessenliste/2021" setzen lassen.

   und bekommen die Termine für 2021 vor Erscheinen mitgeteilt! 

> Sie können sich gerne hiermit (formlose Email) unverbindlich auf die "Interessenliste/2022" setzen lassen.

   und bekommen die Termine für 2022 vor Erscheinen mitgeteilt!
 

Ihre ANMELDUNG richten Sie bitte an:
Heilpflanzenschule Rosenheim | Jutta Wendland-Hüsing
Am Bergfeld 8, D-83139 Söchtenau
Mail: info[at]heilpflanzenschule-rosenheim.de
Tel: +49(0)8053-5308406 | Fax: +49(0)8053-5308407
 

RZ_WBM_Bildungspraemie_WBA_1_RGB.jpg
 

© 2018 Heilpflanzenschule Rosenheim