© 2018 Heilpflanzenschule Rosenheim

DIES & DAS

Hier ist für jeden etwas dabei: Eine bunte Mischung an Rezepten und Ideen, für die Gesundheit, zum Genießen, für die Schönheit...

Die beschriebenen möglichen Heilwirkungen und Anwendungen von "Dies&Das" haben lediglich informativen Charakter und sollen keine Anregung zur Selbstmedikation sein. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Frischsaftkur nach Pumpe

Heilpflanzenfrischsäfte von:

~ Löwenzahn

~ Brennnessel

~Ackerschachtelhalm

~ Birke

Heinrich PUMPE (Heilpraktiker, Pflanzenkenner) war ein sehr geschätzter Lehrer der renomierten Josef Angerer Schule in München.

Für eine ENTGIFTUNGSKUR empfahl er den FRISCHPFLANZENSAFT der 4 Heilpflanzen:

~ Löwenzahn (Taraxacum officinale)

~ Brennnessel (Urtica)

~ Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense):

~ Birke (Betula pendula oder alba)

Und so gehts:

morgens und abends je 1Esslöffel des Saftes in einem halben Glas Wasser einnehmen.

Je Heilpflanze (beginnend mit Löwenzahn, dann Brennnessel, Ackerschachtelhalm und zum Schluß Birke) eine Woche lang. Die Wirkung baut aufeinander auf.

Entgiftet wie ein Besen!

Hinweis

  • frisch gepreßt ist natürlich am besten, aber nicht immer umsetzbar! Gute Fertig-Frischpflanzensäfte tun es auch (Naturkostladen, Reformhaus, Apotheke)
  • während der Kur VIEL trinken!

  • auf evtl. Allergien achten!

Anti-Erkältung

Hühnersuppe

1 Biohuhn

Suppengemüse, wie Pastinake, Petersilienwurzel, Möhre, Staudensellerie,...

Gewürze, wie Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfefferkörner,...

Ingwer (wichtig!)

Petersilie, frisch

Salz, Pfeffer

  • Das Biohuhn in kaltem Wasser ansetzen.

  • Nach dem Aufkochen den Schaum immer wieder abschöpfen.

  • Langsam mit den Gewürzen köcheln lassen

  • kleingeschnittenes Gemüse hinzufügen

  • Kochzeit: ca. 2 Std.

  • das Huhn noch 2-3 Std. in der Suppe ziehen lassen (verbessert den Geschmack)

Wohlschmeckend und heilsam!

Hinweis

Inzwischen ist es auch "amtlich"!  "Oma´s Hühnersuppe" bei Erkältung schmeckt nicht nur gut, sondern ist "Medizin" pur! Ihr Eiweißstoff Cystein wirkt entzündungshemmend und abschwellend auf unsere Schleimhäute - und befeuchtet diese auch! Zink, Eisen,.... sind enthalten. Darüber freut sich auch unser Immunsystem. Und noch ein Effekt: Erinnerungen an die Kindheit können auftauchen, verbunden mit Zuwendung, Umsorgtwerden, Fürsorge: Balsam für die Seele!

"Köstlich wird die Suppe munden,

Dich vom Kranken zum Gesunden,

wandeln und Dir Kräfte geben,

Energie und Schwung zum Leben"
(Wiglaf Droste - dtsch. Satiriker,  Autor, Sänger)

Johannisbeerlikör

mit Kräutern

300 g schwarze Johannisbeeren

330 g Kandis, weiß

je 5 g Fenchel-, Anis- und     

           Kümmelsamen

1 Zweig frische Pfefferminze

1 l Doppelkorn, Wodka oder
     guten Obstler vom Bauern

  • Alle Zutaten in eine (durchsichtige) Flasche geben und 4 - 6 Wochen im Hellen stehen lassen.

  • Danach abfiltern und ruhen lassen. Je länger der Likör reifen kann, umso wohlschmeckender
    wird er........ Aber 1 oder 2 oder ..... Probierschlückchen sind schon erlaubt! :-)

Wohl bekommt´s!

Hinweis

Ein altes Hausmittel, das sehr bekömmlich und wohltuend bei Magen- / Darmunpässlichkeiten

sein kann.

Kräuter-Samenbomben

(Heil-)Kräutersamen

Tonerde

Erde, Blumenerde (torffrei)

Wasser

Samen und Erde gut vermischen - und mit Wasser zu Kugeln formen. Auf Papier oder im Eierkarton trocknen lassen - und dann:  "ab damit", z.B. auf die sogenannten "Eh-da-Flächen".

..... und ab damit!

Hinweis

Jede Menge genaue Hinweise und Anregungen findet man im Internet.

Sorgfältig ausgesucht und verbreitet ist es eine Bereicherung für unsere Natur - mit Freude
für Groß & Klein.

Raumspray-Rezept

7 - 8 Tr. ätherisches Öl

2 ml      90%iger Alkohol

98 ml    destilliertes Wasser

außerdem:

100 ml Sprühflasche

  • Zuerst den Alkohol in die Flasche geben-  und etwas schwenken

  • Die ätherischen Öle zugeben - nochmals schwenken

  • Mit dem destillierten Wasser auffüllen. Fertig!

Einfach dufte!

Hinweis

  • Auf gute Qualität der ätherischen Öle unbedingt achten!
  • Höchstens 3 bis 4 verschiedene ätherische Öle mischen - weniger ist in dem Fall mehr!

  • Bei Bedarf alle paar Stunden etwas versprühen - vorher etwas schütteln

  • Allergiker: mit Vorsicht ausprobieren!

Beispiele - Was unterstützt wobei?

  • In Erkältungszeiten: Eukalyptus, Salbei, Lavendel, Thymian, Pfefferminze, Weißtanne, Fichte, Kiefer

  • Konzentrationsfördernd: Rosmarin, Grapefruit, Lemon, Zitrone, Weißtanne, Fichte, Kiefer

  • Insektenabwehrend: Lavendel, Eukalyptus, Salbei, Rosmarin, Lemon, Zitrone, Bergamotte, Nelke

  • Geruchsbindend - harmonisierend: Eisenkraut, Bergamotte, Wacholder, Mandarine, Salbei, Lavendel

Anregendes Armbad

100 g Salz (ich nehme das, was ich
                   in der Küche verwende)     

1 Tl Öl     Sesam-, Mandel-, oder
                Olivenöl

5  Tr.       äther. Zitronenöl

4  Tr.       äther. Rosmarinöl

1  Tr.       äther. Weißtannenöl
                (auch Fichte, Kiefer...)

  • Alles gut vermengen.

  • Die Arme befeuchten und mit ca. 1 Tl der Salzmischung einreiben.

  • Anschließend die Arme in ein mit kühlem Wasser gefülltes Waschbecken tauchen
    (dabei ausatmen. Erst den rechten Arm, dann sofort den linken Arm folgen lassen.

  • Solange, wie es gut tut!

  • Arme herausnehmen - abstreifen - und an der Luft trocknen (Verdunstungskälte!)

Wie wohltuend!

Hinweis

  • Auf gute Qualität der ätherischen Öle unbedingt achten!
  • Statt Waschbecken eignet sich auch sehr gut ein rechteckiger Fensterputzeimer. Die Arme passen i.d.R. optimal hinein.

​​​

 

Erich Kästner

Wer wagt es.....?

Wer wagt es, sich den donnernden Zügen entgegenzustellen?

Die kleinen Blümchen zwischen den Eisenbahnschwellen.

Albert Einstein

Der intuitive Geist....!

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.